Port Elizabeth und Kwantu Game Reserve

Port Elizabeth ist nach Durben die zweitgrößte Hafenstadt am Indischen Ozean. Anstelle von Durben haben wir aufgrund des Wetters einen zweiten Tag in Port Elizabeth bekommen. Für die Stadt hat die Reiseleitung eine Warnung ausgesprochen nicht alleine und schon garnicht alleine am Abend.

Mit dem Bus geht es vom Schiff zum privaten Kwantu Game Reserve. Das Haupthaus ist auch gleichzeit der Empfang für Übernachtgäste.

Nach dem Mittagessen gab es eine eine kleine Aufführung zu den einheimischen Tänzen.

Nach dem Tanz geht es auf die Safari. Zuerst in das Aufzuchtgehege.

Nach dem Aufzuchtgehege geht es dann endlich in das Freigehege.